Sabine Schunk
Kontakt  ·  Sitemap  ·  Impressum
Das Malspiel  ·  Kurse & Projekte  ·  Aktuelles  ·  Malerei  ·  Objektgestaltung  ·  Bühnenbild  ·  Vita

Kurse & Projekte

W O C H E N E N D W O R K S H O P S

"Ich sehe was, was Du nicht siehst"
Maskenbau mit Ton und Pappmaché

Eine Maske nach der eigenen Fantasie zu gestalten ist ein wohltuendes und kreatives Erlebnis. Zu Beginn gestaltet jeder Teilnehmer eine Maske aus Ton. Da sich Ton leicht formen und verändern lässt, entstehen ausdrucksstarke Grundformen. Die fertige Ton-Maske wird dann mit verschiedenen Papieren (Pappmaché) beklebt und nach dem Trocknen vom Tonmodell gelöst. Die leichte Papier-Maske wird dann bemalt und gestaltet und erhält je nach Geschmack z.B. Haare, Kopfschmuck etc. Jetzt fehlt nur noch eine Befestigung und die Maske ist spielbereit.

Die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Materialien, Werkstoffen und eigenen Vorstellung ist sehr inspirierend. Die Ton-Maske kann für weitere Pappmaché-Masken als Grundform genutzt werden.

Dauer: Samstag/Sonntag, 25./26. November 2017, 11.00-16.00 Uhr
Kursgebühr: 125,00 € (inklusive Grundmaterial)

 

Collage
Sammeln und Suchen - Finden und Kombinieren

Verschiedene Papierarten, „Fundstücke“, unterschiedliche Materialien und künstlerische Techniken (Malerei, Druck, Zeichnung etc.) werden in neue Zusammenhänge gebracht und zu einer Collage weiter entwickelt. Aus Bewährtem Neues gestalten und Alltägliches in andere Zusammenhänge zu bringen, animiert zum Experimentieren.

Termine auf Anfrage
Dauer: Samstag/Sonntag, jeweils 11.00-16.00 Uhr
Kursgebühr: 125,00 € (inklusive Grundmaterial)

 

12 Bilder in 2 Tagen
Methode zur kreativen Bildentstehung

Spontan werden verschiedene Arbeiten nebeneinander entwickelt und bearbeitet. Unterschiedliche Techniken (Malerei, Zeichnung, Collage, Frottage etc.) und Materialien (Noten- und Kalenderblätter, Illustrierte, Farben, Netze etc.) kommen zum Einsatz und werden spielerisch miteinander kombiniert. Eine abwechslungsreiche „Spielwiese“, die mit Farben, Formen und Materialien zum Experimentieren einlädt.

Termine auf Anfrage
Dauer: Samstag/Sonntag, jeweils 11.00-16.00 Uhr
Kursgebühr: 125,00 € (inklusive Grundmaterial)

 

Plastisches Gestalten mit abwechslungsreichem Materialmix

Das Arbeiten mit unterschiedlichen Papieren, Gips, Fundstücken und einem vielseitigen Materialmix bietet interessante Möglichkeiten zum Formen und Gestalten. Es entstehen dreidimensionale Objekte: Plastiken, Skulpturen oder Reliefs. Ideen umsetzen und sich von der Eigenart des Materials überraschen lassen.

Termine auf Anfrage
Dauer: Samstag/Sonntag, jeweils 11.00-16.00 Uhr
Kursgebühr: 125,00 € (inklusive Grundmaterial)

 

T E A M B I L D U N G S M A ß N A H M E

Kreative Teambildung mit bleibendem Wert für Firmen und ihre Mitarbeiter

Geschulte Wahrnehmung und kreative Gestaltung sind wichtige Voraussetzungen für jede Art von innovativen Arbeitsprozessen. Deshalb: teamART11, die kreative Art der Fortbildung. Je nach individueller Fertigkeit und Experimentierfreude werden in offener Atmosphäre individuelle Arbeiten entwickelt. Aus diesen Unikaten entsteht ein beeindruckendes Gesamtwerk mit bleibendem Wert, das gut sichtbar in den Firmenräumen angebracht werden kann. Die Themen sind für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Mit Spaß und Motivation Kreativität entdecken. Kompetenzerweiterung durch künstlerisches Gestalten im kreativen Austausch mit anderen bietet eine gute Basis für neue Impulse und eine positive Teambildung. Gruppengröße: 5 bis 20 Personen.

Dauer: Ein- und Zwei-Tagesworkshop
Mehr Infos auf diesem PDF-Flyer

 

F O R T B I L D U N G

Anregung für "kreative Multiplikatoren"

Alle Fortbildungen beinhalten sowohl das eigene Gestalten und Experimentieren mit unterschiedlichen Materialien und Techniken, sowie Variationsmöglichkeiten entsprechenden Zielgruppen. Kombinationen für fächerübergreifenden Unterricht können gemeinsam im Workshop erarbeitet werden. Schwerpunkt bei diesen Fortbildungen ist das Arbeiten mit Recyclingmaterial.

"Die Milch macht's!" Plastisches Gestalten mit Milchkartons und Recyclingmaterial
Aus Recyclingmaterial wie z. B. Trinkkartons, Verschlüssen, Dosen etc. und "Wertlosem" entstehen fantasievolle Tierwesen und Flugobjekte.

"Bügelfrei!" Plastisches Gestalten mit Kleiderbügeln, Papier, Kleister und Gips.
Kleiderbügel bieten eine interessante und ideale Basis für standfeste Figuren. Durch Verdrehen und Verbiegen entstehen einzigartige Objekte. Papier und Gips sorgen für die Ausgestaltung.

"Durchlässig!" Plastisches Gestalten von Luftskulpturen
Mit Draht, Gips, Pappmaché und Fundstücken entstehen Plastiken, die "Durchblick" gewähren. Das Wechselspiel von Skulptur und Durchlässigkeit lässt viel Freiraum für die eigene Fantasie.

"Vorhang auf!" Theaterbühne im Schuhkarton
Eine Geschichte oder ein bestimmtes Thema werden als Figuren-Theater umgesetzt. Ein Schuhkarton dient als Theaterbühne - dazu werden verschiedene Bühnenbilder, Darsteller und Requisiten gestaltet. Jeder Teilnehmer entwickelt sein eigenes Theater. Bühne frei!

Maskenbau und Maskenspiel
Aus einfachen Materialien wie Ton, Papier, Kleister, Gips und Pappen bauen wir eine Maske. Der sinnlich-schöpferische Prozess des Gestaltens nimmt im Maskenspiel einen weiteren bereichernden Verlauf. Mit Unterstützung der Maske fällt es leichter, Neues auszuprobieren. Beim Maskenbau sowie im Maskenspiel vermischen sich auf spielerische Art und Weise Fantasie und Realität!.

Durchführungstage und -zeiträume sowie Anzahl der Teilnehmer nach Absprache.
Ort: Atelier in Köln-Sülz oder in den eigenen Kunst- und Werkräumen

 

zum Seitenanfang